#8 SamsTAG #2 RIP-It or SHIP-It: Königsmörder-Chronik


Hallo Finder unseres Blogs,
Hier sind Moana und Josepha und wir machen heute den Rip-It or Ship-It 🙂

Was ist Rip-It or Ship-It?:
Das Spiel funktioniert folgendermaßen: Man schreibt fiktive Personen auf Zettel, mischt diese und zieht dann jeweils zwei (ein Paar). Dann entscheidet man ob man das Pairing shippt (also gut findet) oder rippt (also lieber nicht). Durch das Zufallsprinzip kommen immer ganz lustige Sachen heraus.

Heute knöpfen wir uns die Charaktere aus der „Königsmörder-Chronik“ von Patrick Rothfuss vor. Beim letzten mal haben wir es mit den Personen aus Percy Jackson gemacht, hier findet ihr den TAG. Es könnten Spoiler zu den Büchern vorkommen.

RIP-It or SHIP-It
kvothe

Weiterlesen »

Herr der Fliegen – William Golding


Hallo Finder meines Blogs,
Moana hier, mal wieder mit einer Rezension 🙂 Heute geht es um den 1954 erschienenen Klassiker „Herr der Fliegen“ von dem britischen Autor William Golding. Der Autor, der im zweiten Weltkrieg diente und Lehrer war, schrieb über seine Ansichten nach einem zunehmend negativen Gesellschafts- und Menschenbild.
Ich musste, wie Theresa, Josepha und Elisabeth, das Buch als Schullektüre im Fach Deutsch lesen. Es umfasst in meiner Ausgabe 285 Seiten und ist vom Fischer Verlag.

DSC00178Handlung:
Nach einem Flugzeug landen mehrere Jungen im Alter von 6-12 Jahren auf einer unbewohnten Insel. Ohne Erwachsene und ohne Zivilisationen, ohne Funkgerät, müssen sie sich nun zurecht finden. Was alle anfangs für das Paradies halten – keine Erwachsenen, keine Schule, Essen und Baden den ganzen Tag, wird bald zu tödlichem Ernst. Ralph will unbedingt dafür sorgen, dass sie ein Signalfeuer entfachen, um Rettung zu finden, doch Jack und die Jäger halten von solch langweiligen und unlustig Sachen nichts. Sie wollen lieber jagen und Spaß haben. Der Streit spitzt sich immer mehr zu, bis es schließlich auch Tote gibt…

Weiterlesen »

The Selection – Kiera Cass


Hey Leute, ich habe ja zu Weihnachten Selection bekommen und dacht mir das ich jetzt auch eine Rezension kommen sollte (Auch wenn  es mittlerweile schon einen 4.Teil  gibt, aber besser später als nie 😉 )

Selection-35 Mädchen. Eine Krone. Die Chance ihres Lebens

Autorin: Kiera Cass

Erscheinungsjahr: 2012

Seiten: 366Love it!:

 

Handlung: Die Chance ihres Lebens? 35 perfekte Mädchen –und eine von ihnen wird erwählt. Sie wird Prinz Maxon, den Thronfolger des Staates Illeá, heiraten. Für die hübsche America Singer ist das die Chance, aus ihrer niedrigen Kaste in die oberste Schicht der Gesellschaft aufzusteigen und damit ihre Familie aus der Armut zu befreien. Doch zu welchem Preis? Will sie vor Augen des ganzen Landes mit den anderen Mädchen um die Gunst eines Prinzen konkurrieren, den sie gar nicht begehrt? Und will sie auf Aspen verzichten, ihre heimliche große Liebe?

Eigene Meinung: Also die Geschichte gefällt mir eigentlich ganz gut, vor allem das Kasten System ist  eine gute Idee. Allerding finde ich, dass sie mit dem Namen „Casting“  das Ganze etwas sehr ins Lächerliche ziehen. Wenn ich Casting höre muss ich an DSDS oder sowas denken und kann mir nicht vorstellen dass um die Zukunft eines Landes geht. Die Personen mag ich fast alle, nur ich bin nicht so der Fan von Aspen. Ich komm mit seinem Charakter einfach nicht so klar. Das Buch war find ich ziemlich leicht und schnell zu lesen. Es war ne schöne Geschichte die mich jetzt aber auch nicht unglaublich gepackt hat die ganze Zeit weiter zu lesen.

Ich bin mir grad nicht ganz sicher wie viele Punkte ich gebe will, aber ich glaube 3 von 5 Punkten trifft es ganz gut.

PS: Es tut mir echt leid das es so unglaublich kurz geworden ist, aber um ehrlich zu sein hab ich einfach nicht so viel über das Buch zu sagen.

 

Liebe Grüße, Eure Elisabeth