KINGS & FOOLS 4 – Vergessenes Wissen


KINGS & FOOLS 4 – Vergessenes Wissen

Nathalie Matt & Silas Matthes

Kings & Fools 4

Verlag: Oettinger 34
Ab 14 Jahren
Gebunden   € 9,99
eBook   € 5,99
224Seiten
ISBN:978-3-95882-072-2

Zum Buch auf der Verlagsseite
Zum Buch auf Amazon

Rezension zu Band 1
Rezension zu Band 2
Rezension zu Band 3

 

INHALT

Eine geheimnisvolle Vergangenheit.
Wesen aus einer anderen Zeit.
Zwei Entzweite, eine gemeinsame Mission.

Sam und Noel nehmen einen Wissenschaftler des brennenden Königs gefangen. Er könnte den Weg zu der geheimen Bibliothek kennen. Doch der zwielichtige Fremde verfolgt ganz eigene Ziele, und diese drohen, Sam zum Verhängnis werden.

MEINUNG

Das neue Cover

Bevor ich wirklich mit der Rezension beginne, möchte ich noch einmal kurz meine Meinung zur Änderung das Covers äußern. Kurz gesagt: ich finde es furchtbar. Es ist ja nicht einmal so, dass ich die neuen Cover so unglaublich hässlich finde und ja, es hat in der Geschichte der schrecklichen Cover-Änderungen schon schlimmere bzw drastischere Veränderungen gegeben, aber ich finde es trotzdem unmöglich, mitten in der Reihe die Umschlaggestaltung zu ändern. Ich möchte zumindest die Möglichkeit haben, die Reihe passend und komplett im Regal stehen zu haben.
Werde ich mich an das neue Layout gewöhnen? Natürlich. Werde ich mich trotzdem aufregen? NATÜRLICH!!!!
Ich fand die alten Cover einfach besser, man konnte den Aufdruck fühlen und ich verstehe nicht, warum es diese Schnörkel braucht. Wenn das Cover von Anfang an so ausgesehen hätte, meinetwegen, aber so sieht es im Regal einfach nicht wie eine zusammengehörige Reihe aus. (Am meisten wurde nämlich der Buchrücken verändert ._.)

Unbenannt.png

So, nun da ich mich ausreichend darüber ausgelassen habe, können wir ja mit der eigentlichen und auf den Inhalt bezogenen Rezension beginnen. 🙂


 

Dieses Mal wir die Geschichte aus Sams Sicht geschrieben, was mir sehr gut gefallen hat. Ich konnte mich gut mit ihr identifizieren und das Mysterium, das sich über die letzten Bände um sie herum aufgebaut hatte wurde ein wenig gelüftet.

Ein bisschen hat mich die Streiterei zwischen Sam und Noel gestört, allerdings vermutlich nur, weil ich immer noch für Sam und Lukas bin, anstatt Sam und Noel. Apropos Lukas, ich würde ihn gerne einmal wiedersehen. Ich hoffe wirklich, dass er nicht einfach verschwunden bleibt, denn er ist trotz seiner kurzen Anwesenheit immer noch mein Lieblingscharakter.

Auch in diesem Buch ist wieder ein neuer Charakter dazugekommen, Kyara. Sie wirkt sehr mysteriös und ich denke sie wird noch eine wichtige Rolle in der Geschichte tragen (wer das Buch gelesen hat, ahnt vielleicht schon welche Rolle ich mich für sie erhoffe).

Die Figur des Wissenschaftlers des brennenden Königs, die ja schon ganz zu Beginn eingeführt wird, trägt wesentlicher zur Geschichte bei, als ich zunächst dachte, jedoch erscheint er selbst mir ein wenig aus der Luft gegriffen. Warum ist er mit den verhüllten Männern gegangen, wenn er in die Bibliothek wollte? Und warum wollte er überhaupt in die Bibliothek? Das aller erschien mir ein wenig suspekt und das Ende war mir zu „einfach“ gelöst.

Der 4. Band knüpft mit seiner Länge an die Vorgänger an und ist recht kurz, was nur wenig Handlung zulässt, doch diese ist rasant und spannend. Die geheime Bibliothek ist sehr gut beschrieben, ich sehe mich förmlich durch die Nebelbank rennen und zwischen den Büchern umherstreifen.

Was mir an der gesamten Reihe besonders gefällt, ist, dass man das Gefühl hat, mit jedem weiteren Band eine Schicht tiefer in die Vergangenheit von Favilla einzutauchen. Jedes Mal wird mehr erklärt, man erhält einen Einblick in einen Bereich der Welt, den man davor noch nicht hatte und wird immer vertrauter mit dem Internat und seinen Bewohnern.

Ich bin schon sehr auf den nächsten Band gespannt. In diesem wird wieder aus Noels Sicht erzählt, wobei ich noch nicht weiß, ob ich das gut finde. Einerseits, weil mir Band 3, der ja bereits aus seiner Sicht geschrieben war, nicht so gut gefallen hat, und andererseits weil ich mich eigentlich auf eine neue Sicht gefreut hatte.
Ich hätte zum Beispiel sehr gerne ein Buch aus Melvins, Lennarts oder Kyaras Sicht gefreut. Besonders über letztere, allerdings verstehe ich auch, dass die Autoren hier die rätselhafte Spannung um sie herumnoch ein wenig aufrechterhalten wollen.

 

FAZIT

Insgesamt … ein sehr spannendes und ereignisreiches Buch. Es ist angenehm zu lesen, nachvollziehbar und zieht einen immer weiter in den Sog von Favilla hinein. Die Figuren passen perfekt in das Geschehen und auch dieses ist bis auf kleinere Ungereimtheiten sehr stimmig.
Ich hoffe immer noch auf eine baldige Rückkehr von Lukas!

„Kings & Fools 4 – Vergessenes Wissen“ bekommt von mir 4 von 5 Sternen

 

AN DIESER STELLE VIELEN DANK AN OETTINGER 34 FÜR DIE BEREITSTELLUNG EINES REZENSIONSEXEMPLARS

Ich hoffe, euch hat die Rezension gefallen. Kennt ihr die Reihe und wenn ja, wie findet ihr sie?

lg Theresa

<– Rezension zu Band 3
Kings &amp; Fools 3 Cover

Advertisements

3 Gedanken zu “KINGS & FOOLS 4 – Vergessenes Wissen

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s