Kings & Fools – Vermisste Feinde


KINGS & FOOLS 5 – Vermisste Feinde

Natalie Matt & Silas Matthes

 

Kings & Fools 5

 

 

Verlag: Oetinger
Ab 14 Jahren
Gebunden   € 9,99
224 Seiten
ISBN: 978-3-95882-073-9

Zum Buch auf der Verlagsseite
Zum Buch auf Thalia

Rezension zu Band 1
Rezension zu Band 2
Rezension zu Band 3
Rezension zu Band 4

 

INHALT

 

Angriffe aus dem Nichts.
Gesichtslose Gegner.
Sicherheit, die nicht länger gilt.

Brandgeschosse und Anschläge auf den Internatsleiter: Favilla wird angegriffen! Nichts deutet darauf hin, wer die Saboteure sein könnten. Dann fordern die Anschläge ein Opfer. Noel weiß: Er muss den Kampf suchen, um dem ganzen ein Ende zu bereiten.

 

MEINUNG

In meiner Rezension zum letzten Band könnt ihr gerne nachlesen, was ich von den Änderungen am Cover halte, aber das breite ich hier nicht nochmal aus.
Dieses Cover fand ich eigentlich ganz in Ordnung. Die Farbe ist zwar grell, aber nicht zu sehr und eigentlich ist alles recht stimmig und hat mir gut gefallen.

In diesem Band kommt kein neuer Charakter dazu, was ich schade finde, aber gut nachvollziehen kann, immerhin ist es der vorletzte Band der Reihe. Viele Personen wurden hier wieder viel sympathischer, allen voran Noel, da er endlich mal seinen Kopf einschaltet!
Die Personen haben gut zusammengepasst und die Dialoge waren flüssig, nur die Sache mit Noel und Sam wirkt auf mich persönlich einfach künstlich.

Viele Dinge, die passieren, sind voraussehbar, aber das hat mich nicht gestört. Im Gegenteil: Die meisten Ereignisse fand ich längst überfällig. Außerdem wird es spannend!
Man kommt mal aus Favilla raus und lernt mehr von der Welt kennen, in der die komplette Handlung spielt. Ich bin schon gespannt, wie das, was man hier erfahren hat, im letzten Teil eingebunden wird!

Der Schreibstil war wie in den bisherigen Bänden: knapp und auf den Punkt gebracht, was mir eigentlich sehr gut gefällt. Es gibt in so vielen Büchern so viel Geschwafel, was man einfach weglassen sollte!

Aber (und jetzt kommt das aber) das führt leider auch dazu, dass man unglaublich durch die Handlung rast. Ich hab eigentlich kein Problem mit kurzen Büchern, aber nach jedem Band denke ich mir: Was das wars schon? Meiner Meinung nach, würden ein paar mehr Seiten der Reihe gut tun.

Am Ende gibt es wieder einen MEGA Cliffhanger und ich kann es gar nicht erwarten den letzten Teil zu lesen, auch wenn ich keine Ahnung habe, wie die Geschichte in einem einzigen so dünnen Band enden soll…

 

FAZIT

Dieser Band hat mir wirklich gut gefallen. Er hat immer noch die Schwachstellen, die die komplette Reihe hat, aber ich habe das Gefühl seit dem letzten Band geht alles bergauf! Es ist spannend und actionreich und ich freue mich schon RIESIG auf den nächsten Band!

„Kings & Fools 5 – Vermisste Feinde“ bekommt von mir 4 von 5 Sternen

 

lg Theresa

 

VIELEN DANK AN OETINGER FÜR DIE BEREITSTELLUNGEI NES REZENSIONSEXEMLARS!

Advertisements

3 Gedanken zu “Kings & Fools – Vermisste Feinde

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s